Psychoanalytische Psychotherapie / Psychoanalyse

Die psychoanalytische Behandlung ermöglicht das Erkennen von unbewussten Phantasien und Wünschen, die Sie im täglichen Leben bei allen Entscheidungen und Handlungen beeinflussen und bestimmte Reaktionen (und Symptome) auslösen. Übermäßige Befriedigungen oder Frustrationen aus der Kindheit können zu Fixierungen und Regressionen führen. Die damit verbundenen Vorstellungen und Erinnerungen werden für das bewusste Denken unzugänglich, sie nehmen am weiteren Reifungsprozess nicht teil.

Diese Antriebe bleiben daher im Unbewussten unverändert und verlangen ständig dieselbe Art von Wiederholungen, unter denen Sie dann leiden. In der Behandlung soll über Einfälle, Gedanken und Träume eine Verbindung zu Ihrer inneren Welt erschlossen werden. Aktuelle Erfahrungen, Gedanken und Träume werden mit früheren Erlebnissen verglichen, Ängste, Wünsche und Tabus können erkannt, verstanden und neu bewertet werden. Dadurch ist schließlich eine Neueinschätzung möglich. Gebundene Energie wird frei und eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, persönliche Fähigkeiten und Ressourcen zu nützen.